Wissenswertes von A bis Z

Wir wollen das Beste für Ihre Zähne. Daher haben wir hier ein paar Informationen zusammengestellt, die Ihnen bei Ihrem Praxisbesuch, Prophylaxe und anderen Themen rund um die Zahnmedizin helfen.

Nicht vergessen: Ihre Versichertenkarte mitbringen

Damit Ihr Besuch in unserer Praxis reibungslos abläuft, bitten wir Sie als Kassenpatient, bei jedem Termin Ihre Versichertenkarte mitzuführen.

Vorsorgeuntersuchungen: zweimal im Jahr

Bei sorgfältiger Zahnpflege und normalem Zustand Ihrer Zähne sollten Sie zweimal im Jahr zur zahnärztlichen Untersuchung in unsere Praxis kommen. Auch Prothesenträger sollten diese Möglichkeit nutzen, um Mund- und Schleimhauterkrankungen zu vermeiden bzw rechtzeitig zu erkennen!

 

Unser Tipp: Lassen Sie sich von uns beraten und vereinbaren Sie nach jedem Besuch den nächsten Termin. Gerne nehmen wir Sie in unsere Recall-Datei auf.

Sie haben Schmerzen ?

 

In diesem Falle rufen Sie uns bitte an, um Ihnen unnötige Wartezeiten während unserer Terminsprechstunde zu ersparen. Wir teilen Ihnen mit, welcher Zeitraum für Ihre Schmerzbehandlung günstig ist.

Foto Prodente

Zahnartbesuch in der Schwangerschaft

 

die Schwangerschaft ist eine Zeit der Umstellung, die für Sie jede Menge Fragen, Hoffnungen und vor allem körperliche Veränderungen mit sich bringt. Auch in dieser Zeit ist es unserem Team ein Anliegen, Sie zahnärztlich zu begleiten, da die Mundhöhle in der Schwangerschaft besonders sensibel auf die Veränderung reagiert. Die hormonelle Umstellung bewirkt beispielsweise eine verstärkte Körperabwehrreaktion, was unter anderem dazu führt, dass das Zahnfleisch schon bei geringer Belastung durch Zahnbelag eine verstärkte Neigung zum Bluten hat. Ohne konsequente Mundhygiene- auch bereits vor der Schwangerschaft- kann sich das Zahnfleisch entzünden. Die Folge sind Zahnfleischbluten und die sog. Schwangerschaftsgingivitis / Zahnfleischentzündung. Bleibt diese unbehandelt kann der Zahnhalteapparat entzündet und zerstört werden. Parodontits ( Zahnbettentzündung) ist dann die Folge.

In aktuellen Untersuchungen wurde bewiesen das bei Frauen mit einer unbehandelten Zahnbettentzündung das Risiko einer Frühgeburt um das siebenfache steigt.

Nutzen Sie daher die Möglichkeit der professionellen Zahnreinigung in unserem "Treffpunkt" für Ihre Zahngesundheit."

Foto Prodente

Patienten mit Diabetes

Sie wissen das Diabetes mellitus schwerwiegende Folgekrankheiten nach sich ziehen kann. Dazu gehört auch Parodontits ( Zahnbetterkrankung), die sich unbehandelt ungünstig auf den Diabetes auswirken kann. Das Problem- die wenigsten Patienten sind darüber informiert. Nach neueren Studien tragen Diabetiker ein dreifach höheres Risiko an Parodontis zu erkranken. Zudem können Entzündungsherde im Mund zu starker Schwankung und Verschlechterung der Blutzuckerwerte führen.

Daher müssen Diabetiker besonders auf ihre Mundhygiene achten, um die Gefahr von Folgeschäden einzudämmen.

Ein wesentlicher Baustein der Vorsorge und notwendigen lebensbegleitender Therapie ist die parodontale, professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis.

Informieren Sie uns bei Ihrem Besuch über Ihre Erkrankung, den Verlauf und die Blutzuckerwerte, damit wir Ihre Behandlung darauf abstimmen können.